Sichern Sie sich mit uns die Förderung Ihrer Biomasseheizung

Wie funktioniert eine Biomasseheizung? Warum ist sie nachhaltiger und unabhängiger als herkömmliche System? Hier informieren wir über die wichtigsten Vorteile und Ihre Fördermöglichkeiten.
Ein futuristischer Pelletofen
70 %
max. mögliche
Fördersumme
30 %
max. mögliche
Fördersumme
Ein Graph als Icon

Heizkosten und Emissionen sparen

Biomassebrennstoffe sind oft preisgünstiger als Öl oder Gas. Zudem nutzen Biomasseheizungen erneuerbare Rohstoffe, wodurch sie CO2-Emissionen reduzieren.
Ein Schutzschild als Icon

Mehr Versorgungssicherheit

Die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen erhöht Ihre Versorgungssicherheit. Biomassebrennstoffe stammen außerdem oft aus regionaler Herstellung.
Ein Stern als Icon

Bessere Luftqualität

Biomasseheizungen verbrennen sauber und effizient, wodurch die Luftqualität geschützt wird. Daher sind sie besonders umweltfreundliche und nachhaltig.
DEFINITION

Was ist eine Biomasseheizung?

Ein Pelletofen mit Pellet-Tank
2 orangene Blätter
Eine nachhaltige Wärmequelle, die erneuerbare biologische Rohstoffen wie Holzpellets, Hackschnitzel oder Stroh nutzt.
2 orangene Blätter
Funktioniert so einfach wie ein Kamin: Biomassebrennstoffe werden durch Verbrennung in Wärme umgewandelt, die zur Wassererwärmung genutzt wird.
2 orangene Blätter
Biomasseheizungen tragen zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen bei – eine umweltfreundliche Alternative zu fossilen Brennstoffen.
Vorteile

Welche Förderung bekomme ich für eine Biomasseheizung?

Die Förderung vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beträgt grundsätzlich 10 % der Investitionskosten für die Installation. Zusätzlich kann ggf. ein Heizungstauschbonus von 10 % in Anspruch genommen werden. Diese finanzielle Unterstützung von max. 20 % macht den umweltfreundlichen Umstieg äußerst attraktiv.

Zwingende Voraussetzung für die Fördermittelbewilligung ist eine zertifizierte Energieberatung. Diese übernehmen wir gerne für Sie.
Jetzt Förderung sichern
Ein Graph, der 70% maximal Förderung anzeigtEine Grafik, die eine maximale Förderung von 30 Prozent zeigtEine Grafik mit der Aufschrift: Bereits 50 Millionen Euro beantragte & genehmigte Fördergelder!

Alles, was Sie zum Thema Biomasseheizung noch wissen sollten

Eine Biomasseheizung ist eine nachhaltige Wärmequelle, die auf erneuerbaren biologischen Rohstoffen basiert. Diese Heizungsanlagen nutzen organische Materialien wie Holzpellets, Hackschnitzel oder Stroh, um Wärmeenergie zu erzeugen. Biomasseheizungen tragen zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen bei und sind eine umweltfreundliche Alternative zu fossilen Brennstoffen.

Die Biomasseheizung funktioniert so einfach wie ein Kamin: Die „Biomasse“ – also beispielsweise Holzpellets – wird in den Brennraum der Heizanlage gefüllt. Dort wird sie durch Verbrennung in Wärme umgewandelt. Diese Wärme wird dann genutzt, um Wasser zu erwärmen, das in einem Heizkreislauf durch das Gebäude geleitet wird. Die erzeugte Wärme kann zur Beheizung von Räumen, zur Warmwasserbereitung, bzw. zu ihrer Unterstützung verwendet werden. Moderne Biomasseheizungen sind effizient und umweltfreundlich, da sie die Emissionen minimieren und den Brennstoffverbrauch optimieren.

Heizkosten und Emissionen sparen
Biomasseheizungen sind eine umweltfreundliche und kosteneffiziente Alternative zu fossilen Brennstoffen. Sie nutzen erneuerbare Rohstoffe, wodurch sie die Emission von Treibhausgasen reduzieren und aktiv zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen. Zudem sind Biomassebrennstoffe oft preisgünstiger als Öl oder Gas, was für Sie langfristige Kosteneinsparungen bedeutet.

Mehr Versorgungssicherheit
Biomasseheizungen machen unabhängig von fossilen Brennstoffen, was die Versorgungssicherheit erhöht. Mit einer Biomasseheizung unterstützen Sie auch die regionale Wirtschaft, da viele Biomassebrennstoffe lokal hergestellt werden. Das schafft Arbeitsplätze und stärkt die regionale Wertschöpfung.

Bessere Luftqualität
Moderne Biomasseheizungen sind darauf ausgelegt, sauber und effizient zu verbrennen, wodurch die Luftqualität geschützt wird. Daher sind sie eine besonders umweltfreundliche und nachhaltige Alternative für die Beheizung von Gebäuden.

Valentina Salm
Brauchen Sie die Hilfe unseres Experten?
Wir beraten Sie gerne, welche Leistungen zu Ihnen passen. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.
Kostenlose Erstberatung
Kontaktieren Sie uns

Sichern Sie sich Ihre Fördermittel

Gehen Sie bei Ihren energetischen Sanierungsmaßnahmen auf Nummer sicher – sprechen Sie gleich mit den Fördermittel-Experten.
Valentina Salm
Valentina Salm
Valentina hat bereits mehr als 300 Kunden beraten
Telefonnummer
Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich meine Einwilligung zur Kontaktaufnahme durch Effizienzpioniere.
Vielen Dank!
Wir haben Ihre Anfrage erhalten
Danke, dass Sie sich für Effizienzpioniere entschieden haben! Wir werden Ihre Anfrage innerhalb der nächsten 2 Arbeitstage bearbeiten.
Leistungen
Während Sie warten, erfahren Sie mehr über unsere Leistungen!
Mehr erfahren
Etwas ist beim Absenden schiefgelaufen. Laden Sie die Seite neu und versuchen Sie es noch einmal.
ABLAUF

So funktioniert unser Fördermittelservice

Sie können uns vor oder nach der Angebotsphase ins Sanierungsprojekt holen. Idealerweise haben Sie sich im Vorfeld von uns Ihren individuellen BAFA Sanierungsfahrplan (iSFP) erstellen lassen. Damit sichern Sie sich zusätzlich 5 % Förderung für Ihre Sanierungsmaßnahmen.
Jetzt Förderung sichern
Auf Wunsch erstellen wir Ihnen zusätzlich eine Heizlastberechnung nach DIN 12831 oder einen Wärmebrückennachweis. Sprechen Sie mit uns!
Die Zahl 1
Angebote einholen
Sie holen bei mehreren Handwerksunternehmen Vergleichsangebote für die geplanten energetischen Sanierungsmaßnahmen ein. Idealerweise mit Unterstützung unseres Sanierungsfahrplans (iSFP).
Die Zahl 2
Angebote prüfen
Wir prüfen für Sie die Angebote und lassen sie ggf. nachbessern, wenn z. B. förderrelevante Punkte fehlen. Sie entscheiden sich für das beste Angebot.
Die Zahl 3
Förderantrag stellen
Sehr schnell, nämlich innerhalb weniger Werktage, erstellen wir die Anträge für die BAFA-Förderung und reichen sie ein. Die Eingangsbestätigung erfolgt bei Förderung durch den Bund umgehend per Mail, bei Förderung durch die Stadt Stuttgart nach ca. 7 Tagen per Post.
Die Zahl 4
Umsetzung beginnen
Direkt nach der Eingangsbestätigung können Sie bereits die entsprechenden Maßnahmen beauftragen – zunächst auf eigenes Risiko, bislang wurden jedoch alle unsere rund 400 Anträge problemlos bewilligt. Nach rund 10 Wochen erhalten Sie Ihren Zuwendungsbescheid von der BAFA.